Unsere Philosophie
Palliativnetzwerk Dorsten - Spes Viva
 

Förderverein

Die intensive Begleitung schwer kranker und sterbender Menschen umfasst vieles, was Krankenkassen und andere Kostenträger nicht finanzieren. Deshalb haben wir in Dorsten im Jahre 2002 den Hospiz-Freundeskreis Dorsten e.V. gegründet. Vieles konnten wir auch durch die großzügige Unterstützung von Sponsoren und Spendern finanziell möglich machen: Zum Beispiel flossen Spenden in die Ausbildung von 50 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Wir haben auch die Kosten für die Einrichtung des SPES VIVA-Bereichs im St. Elisabeth-Krankenhaus übernommen. Und schließlich tragen wir die Kosten für die hauptamtliche Koordinatorin des ambulanten Hospizdienstes, die für den Übergang der Patienten vom Krankenhaus in die eigenen vier Wände sorgt. Nur durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins kann der Aufenthalt im Palliativbereich für die Patienten kostenlos bleiben.

Damit wir unser Konzept von der Begleitung sterbenskranker Menschen auch künftig weiter leben können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns: durch eine Spende oder durch die Mitgliedschaft in unserem Förderverein.

Unsere Spendenkonten:

Volksbank Dorsten
BLZ 426 623 20
Kontonummer 16 5555 100
IBAN DE55 4266 2320 0165 555 100

Sparkasse Vest
BLZ 426 501 50
Kontonummer 111 01 029
IBAN DE59 4265 0150 0011 101 029

Sie können sich hier das Anmeldeformular für Ihre Mitgliedschaft im Hospiz-Verein Dorsten e.V. herunterladen. Ihr Ansprechpartner bei Fragen ist Lambert Lütkenhorst, 1. Vorsitzender des Hospiz-Freundeskreises Dorsten e.V. Sie erreichen ihn telefonisch unter 02362-918753 .
www.hospizdienst-dorsten.de

 

 

Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen. Jeder-
zeit! Unsere Hot-
line ist Tag und
Nacht besetzt:
0 23 62 / 29 59 100