Unsere Philosophie
Palliativnetzwerk Dorsten - Spes Viva - Über uns
 

Über uns: SPES VIVA

Am Anfang stand eine Idee: schwer kranke Menschen und ihre Angehörigen – gleich welcher Herkunft, welcher Religionszugehörigkeit und welchen Alters – in besonderer Weise zu begleiten, im Krankenhaus, aber auch zu Hause. Geboren wurde diese Idee von Prof. Dr. Winfried Hardinghaus, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses St. Raphael in Osterkappeln. Er gründete im Jahre 1994 SPES VIVA als Modellprojekt, dem sich deutschlandweit inzwischen viele Krankenhäuser angeschlossen haben. Im Jahre 2007 kam der Kontakt nach Osterkappeln zu Stande, und es wurde beschlossen, dieses Projekt auch in Dorsten umzusetzen.

Das SPES VIVA Logo mit dem Fisch, der in seinem Bauch den Propheten Jona über ein stürmisches Meer ans rettende Ufer hinüberträgt, ist das christliche Symbol der Initiative SPES VIVA (lat. „lebendige Hoffnung“). Es geht darum, Schwerkranken einen geschützten Ort der Begegnung und der Hoffnung zu geben, wo sie optimal und ganzheitlich behandelt werden. Auch Angehörigen in ihrer Trauer beizustehen und sie über den Tod des geliebten Menschen hinaus zu begleiten, gehört zum Selbstverständnis von SPES VIVA.

 

 

Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen. Jeder-
zeit! Unsere Hot-
line ist Tag und
Nacht besetzt:
0 23 62 / 29 59 100